Öffentliche Kunst in Hannover

'Döhrener Wollewidderkopf'

Der Widderkopf ist ein Überbleibsel der Döhrener Wolle, einem ehemaligen Fabrikviertel zur industriellen Verarbeitung von Wolle. Heute gibt es hier ein Wohnviertel und so wurde auch der Widderkopf in die heutige Zeit gerettet, indem er in die Fassade eines später errichteten Wohnhauses integriert wurde. Auf der anderen Seite der Kreuzung findet sich übrigens die Skulptur eines kompletten Widders.

·  1 ·  2 ·  3 ·  4 ·
Start · Galerie-Index · Portraits · Pflanzen · Pilze · Tiere · Orte · Öffentliche Kunst in Hannover · Experimentelles und Sonstiges · Technisches · Impressum · Anmerkungen ·