Öffentliche Kunst in Hannover

Mann mit Pferd

Auf hohem Podest steht die Bronze-Skulptur vom Mann mit Pferd direkt am Hohen Ufer in der Nähe des Marstalls. Früher führte hier ein Weg hinab an den Fluß an eine Pferdetränke. Ein Bezug der Skulptur zur Umgebung ist also vorhanden. Allerdings wurde dieser Bereich schon vor Aufstellen der Skulptur zu einem 'hohen Ufer' umgestaltet, der Fluß ist hier nicht mehr einfach zugänglich. Auf dem Marstall ein Stück weiter gibt es nur noch Autoparkplätze. Die beiden kommen also zu spät.

Mann und Pferd sind nackt. Allerdings trägt der Mann Mütze oder Hut. Wie bei einigen anderen nackten Bronze-Herren in Hannover ist eine angemessene Kopfbedeckung offenbar wichtig. Heute ist das anders, Pferde oder nackte Herren sieht man eher selten und Mützen oder Hüte werden eher weggelassen als andere Bekleidung.
Der kleine Penis des Mannes und der vermenschlichte Penis des Hengstes könnten einen Schlüssel zur sexuellen Interpretation des Werkes ergeben. Thematisiert Scheuernstuhl auch hier wie beim Samariter verschlüsselt eine homosexuelle Beziehung ('Mach mir den Hengst oh du mein starker Bursche, dann mach ich das lustige Mützenspiel...')?

Der Mann scheint auch die Hand zum Gruß erhoben zu haben. Wer ist gemeint? Der vorbeiflanierende Passant, die Leute auf dem Flohmarkt? Das bleibt unklar, zumal sich die beiden ja aufgrund des hohen Podestes vom gemeinen Volke zu ihren Füßen am Hohen Ufer etwas zu distanzieren vermögen.

·  1 ·  2 ·  3 ·  4 ·  5 ·  6 ·  7 ·  8 ·  9 ·  10 ·  11 ·
Start · Galerie-Index · Portraits · Pflanzen · Pilze · Tiere · Orte · Öffentliche Kunst in Hannover · Experimentelles und Sonstiges · Technisches · Impressum · Anmerkungen ·