Öffentliche Kunst in Hannover

'Städtepartnerwappen'

Die Wappen der Partnerstädte waren als große Metallplatten (Bronze?) ins Pflaster am Kröpcke eingelassen - zwischenzeitlich jedenfalls wieder teilweise, nachdem sie aufgrund einer Großbaustelle zeitweise komplett demontiert waren, dann wieder komplett entfernt im Rahmen derselben Baumaßnahme. Ein Konzept scheint jedenfalls nicht dahinterzustecken.
2013 waren folgende Wappen mit entsprechender Aufschrift auf der Platte zu sehen:

Nachdem jetzt im Bereich des Kröpcke auch wieder ein gutes Stück der Passerelle in eine Einkaufsgruft verwandelt wurde, ist oben auf dieser Überdachung natürlich wieder reichlich Platz. Die Bastelei mit der Einkaufsgruft ist hier insofern überraschend, weil das gleiche Konzept am Raschplatz etwa zur gleichen Zeit zum großen Teil als gescheitert zurückgebaut wurde.

·  1 ·  2 ·  3 ·
Start · Galerie-Index · Portraits · Pflanzen · Pilze · Tiere · Orte · Öffentliche Kunst in Hannover · Experimentelles und Sonstiges · Technisches · Impressum · Anmerkungen ·